Home Häufige Fragen / FAQ Kontakt / Terminvergabe Geschäftszeiten Versandkosten Über mich... Impressum Anfahrt und Hotels .               .
Verbandschuh - Pfotenschutz Pfotenschuh mit oder ohne Kappe : offen zur besseren Luftzirkulation und Wundheilung  oder geschlossen gegen Wundbeißen, Verbandschutz oder Wundschleifen. Einsatz bei: • Schutz sensibler Partien   z. B bei: Zehen oder   Ballenamputationen -   Schnittverletzungen • Wundschleifen der Pfote • Vermeidung von   Fehlstellungen • Vermeidung von   Wundbeißen • Verbandschutz • Zehen-   Grundgelenkarthrosen • Ruhigstellung der   Grundgelenke bei   Entzündungen • bei Salz und Eis Hannoveraner Schweißhund / Jagdhund nach  Zehenamputation Das Problem das jeder kennt: ein dicker Verband, eine Verletzung die schmerzt. Gassi gehen und es gibt als Schutz nur weiche Pfotenschuhe, die die Abrollung und somit Bewegung an der Pfote selbst zulassen. In einer festen Schale wird die Pfote opimal ruhiggestellt und gelagert, so dass Verletzungen/ Entzündungen in Ruhe ausheilen können. Gerade auch bei Grundgelenkarthrose ist diese Orthese einfach ideal zum Ausschalten der Gelenkbewegung und somit Schmerzreduktion. Zehenamputationen  sollten ausgeglichen werden um Fehlstellungen der verbliebenen Zehen zu vermeiden. Sensible Partien an den Amputationsstellen werden in der Schale mit einer speziellen Dämpfung geschützt. Ist der Hauptballen amputiert worden, schützt eine Pfotenorthese die sensiblen Partien und vor Grundgelenkarthrosen. Wenn sensible Partien am Pfotenrücken, oder Wundverbände gegen Regen geschützt werden sollen, kann der Schuh auch mit einer Kappe ausgestattet werden. Die Akzeptanz der Orthese ist hervoragend aufgrund der anatomischen Gestaltung. Die Orthese gewährleistet absolut freie Beweglichkeit (Beugen/Strecken) des Carpal oder Tarsalgelenks . Der Verbandschuh / Pfotenschale ist extrem belastbar und haltbar, besteht aus einem robusten Kunststoff und ist wiederbesohlbar. Die Vorteile: • die Pfote ist gegen Wundschleifen geschützt • bei Entzündungen, Schnittverletzungen oder nach Operation   einsetzbar • bei Grundgelenkarthrosen zur Schmerzreduzierung • bei Zehen oder Ballenamputationen zum Schutz sensibler Partien • Kein nasser Verband mehr • keine Passformprobleme mit dickem Verband • atmungsaktivere Verbände sind möglich, gerade bei langwierigen   oder schwierigen Wundheilungen • wiederbesohlbare, superstabile Laufschale • Laufen auf jedem Untergrund ist möglich • als Schutz gegen Streusalz • perfekter Halt an der Pfote • die Pfotenschale ist robust, wasserfest, wiederbesohlbar und   fast unkaputtbar Fertigung nach Gipsabdruck.    
Offener Schuh
mit oberer Schutzkappe Stahlkappen - Schleifschutz
Wiederbesohlbar
Rutscht nicht von der Pfote ab
Innovative Orthopädietechnik für Tiere Hilfsmittel - Entwicklung - Fertigung - Anpassung Das älteste Sanitätshaus für Tiere...seit 2006
Spezialist für Alternativen bei • Kreuzbandläsionen • Durchtrittigkeiten/Hyperextension • Arthrosen • uvm.